Zum Inhalt

Zur Navigation

Angst- und Panikstörung

Angst ist ein normaler und notwendiger Bestandteil des menschlichen Emotionsspektrums – warnt sie uns doch vor Gefahren und hilft uns damit, am Leben zu bleiben. Jeder Mensch hat Angst – und es ist völlig normal, ab und zu auch einmal irrationale Ängste zu haben. Problematisch für die seelische Gesundheit wird es dann, wenn unangemessene Angstzustände entstehen, also solche, die auf rationalem Wege nicht oder nicht in ausreichendem Maße erklärt werden können. Dazu gehören auch Phobien – das sind Ängste vor bestimmten Objekten oder Situationen – sowie Panikattacken.

 

Angst- und Panikstörungen können Sie nicht „aussitzen“ – Hilfe ist möglich!

Bei einer Angststörung kommt es immer häufiger zum Auftreten von Angstzuständen, die zudem oft kontinuierlich an Dauer zunehmen. Die/der Betroffene verfügt nicht über die adäquaten Bewältigungsstrategien, um der Angst beizukommen, und fühlt sich ihr mehr oder weniger hilflos ausgeliefert.

Bei Panikstörungen treten plötzliche Angstanfälle ohne Vorhandensein einer realen Gefahr auf. Dadurch wird eine starke körperliche Angstreaktion hervorgerufen, die als extreme Bedrohung ihrer Gesundheit oder ihres Lebens wahrgenommen wird.

Sowohl bei Angst- als auch bei Panikstörungen kommt es zu einer deutlichen Einschränkung der Lebensqualität, die Betroffenen stehen oft unter einem beträchtlichen Leidensdruck. Professionelle Hilfe und Behandlung ist hier unerlässlich, da sich die Zustände sonst weiter verschlimmern können.

 

Sprechen Sie mit mir über Ihre Ängste – so dass ein Sie einen Weg zurück zu seelischem Gleichgewicht und Zuversichtlichkeit entwickeln können!

Dr. med. Kurt Schöck

Böhmgasse 1/3/1
1210 Wien

Telefon +43 676 5256605
Fax +43 1 2638996

%64%72%2E%73%63%68%6F%65%63%6B%40%61%6F%6E%2E%61%74

Öffnungszeiten

Ordination nach telefonischer Vereinbarung