Systemische Aufstellung

Die systemische Aufstellung ist ein sehr wirkungsvolles und aufschlussreiches Verfahren, vermittels dessen sich Verstrickungen und Dynamiken im Beziehungsgefüge eines Systems (wie etwa der Familie oder des Arbeitsumfeldes) sowie verdeckte und unterschwellige Konflikte und Störungen aufdecken lassen. Dadurch wird für die Klarheit gesorgt, die für das Erkennen und Beschreiten von Lösungswegen nötig ist.

Mit der systemischen Aufstellung lassen sich in den unterschiedlichsten Lebensbereichen unbewusste Vorgänge bewusst machen, was zu neuen Blickwinkeln und Perspektiven führt, die wiederum das Verlassen schädlicher bzw. kontraproduktiver Verhaltensmuster ermöglicht und Lösungen sichtbar werden lässt.

© Ulrike Wieser

Mögliche Ziele einer Aufstellung können sein:

  • In Konflikten oder bei Entscheidungen Klarheit finden
  • Blockaden erkennen und überwinden
  • Die Wirkungsweise gesetzter Maßnahmen überprüfen
  • Ungenutzte Ressourcen erkennen und erschließen
  • Ungleichgewichte und ungünstige Dynamiken erkennen und überwinden
  • Probleme und Störungen sichtbar machen
  • Lösungswege aus verfahrenen Situationen finden


Eine systemische Aufstellung bringt Transparenz und Klarheit – und sie hilft Ihnen beim Entfalten Ihres Potenzials!

Zur Anmeldung!

Dr. med. Kurt Schöck

Böhmgasse 1/3/1

1210 Wien

Telefon: +43 676 5256605

Fax: +43 1 2638996

dr.schoeck@aon.at

Öffnungszeiten

Ordination nach telefonischer Vereinbarung